SPOT ON

Diversity

Statement – Lynne Chisholm

Das Denken für sich allein bewegt nichts, so Aristoteles. Handeln muss man auch können und hierin liegt der eigentliche Sinn von Kompetenzentwicklung: Bildung, die Handlungsfähigkeit mitdenkt. Wissensaneignung greift hier zu kurz, sie lässt Kreativität im Denkstau erstarren. Richtig gedeutet vereint Kompetenz connaissance, expérience et comportement – Wissen, Erfahrung und Verhalten: Im wahrsten Sinne des Wortes qualifiziert man sich, um im menschlichen Geschehen informiert und verantwortungsvoll mitzuwirken. Genau dieses Potential gilt es im Lebensverlauf fortwährend freizusetzen. Und endlich für alle, bitte.

________________

Lynne Chisholm, Professorin der Erziehungswissenschaft, Universität Innsbruck

For English version please click MORE.

Thinking, as such, changes nothing, according to Aristotle. One also has to be able to act – and that is what competence development really means: education that fosters the capacity to act. Acquiring knowledge isn’t enough – the thought congestion paralyses creativity. Competence essentially integrates connaissance, expérience and comportement – knowledge, experience and behaviour: it is a matter of genuinely qualifying oneself for informed and responsible participation in the life of society. It is precisely this potential that needs to be released and re-released throughout people’s lives – and that should apply to everyone, please.

_________________

Lynne Chisholm, Professor of Educational Sciences, University of Innsbruck

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: