SPOT ON

Diversity

Wie divers ist der Kultur/Kunstbetrieb?

Wie divers ist der Kunst/Kulturbetrieb?

Der Kunst- und Kulturbetrieb versteht sich als jener gesellschaftlicher Topos, der immer schon offen gegenüber anderen kulturellen Kontexten und  gesellschaftlichen  Problemen gewesen ist und in seinem Handeln den Ansprüchen diversen Denkens gerecht werden würde. Die Realität aber spiegelt sich nicht nur in oft einseitigen Programmen und wird diesem Anspruch keineswegs gerecht. Dabei geht es nicht nur um die künstlerische Produktion, sondern auch darum, wie Arbeit im Kulturbereich gestaltet wird und wie sehr MigrantInnen Zugang zu künstlerischen Berufen und Tätigkeiten haben.

Es ist auch der vielen noch immer so selbstverständliche westliche Blick auf Kulturszenen und das Kulturschaffen an den Rändern Europas zu hinterfragen, wie auch die schnelllebigen Trends folgende Auseinandersetzung mit exotischen Kulturen und Kunstszenen. Diese globale Vernetzung und Zusammenarbeit bleibt allzu oft an der Oberfläche und kann ernsthaftes Interesse kaum befriedigen.

Vertreter heimischer  Kulturbetriebe treffen in diesem Stream auf Kulturschaffende aus Ost/Südosteuropa und diskutieren – begleitet von Theoretikern/Kulturwissenschaftlern – wie bestimmend der „westliche Blick“ für unsere Kulturszene ist und wie sehr damit die Zugänge für Kulturschaffende aus anderen Regionen erschwert werden oder sie zu einer Anpassung an herrschende Kunstaufassungen zwingt. Dieser westliche Blick ist nicht nur für Produzenten eine Hürde, sondern auch für  das Publikum, bzw. verhindert die Teilhabe von „Rand“gruppen, migrantischen Kreisen am kulturellen Leben. Es geht vor allem um die Frage, wie Diversität im Kulturbereich gelebt werden kann und wie man vom Anspruch zur Umsetzung findet. Positivbeispiele sollen diesen Diskurs beleben. Durch die Einbeziehung von Unternehmensvertretern, die in Folge einer immer lebhafteren CSR-Debatte sich auch neuen kulturellen Sichtweisen und Projekten öffnen, sollen neue Möglichkeiten einer Zusammenarbeit verschiedenster gesellschaftlicher Bereiche aufgezeigt werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: